Galerie der Session 2014 - 2015 - Narrenschiff Potsdam - Helau

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Galerie der Session 2014 - 2015

Oktoberfest am 16. Oktober 2014

POTSDAM - Und wieder gab es viele Oktoberfeste in der Stadt, aber die Feier beim Narrenschiff Potsdam bleibt einzigartig. Mann und Maus fanden sich in gemütlicher Runde und ließen manchen Drachen daheim alt aussehen. So erzählt man es sich immer wieder. Jeder fand seinen Platz auf der Tanzfläche, unterm Tresen oder am Buffet. Und zwar gesittet. Bilder hier!

Neue Prinzessin des Narrenschiffs gekeltert!

NARRENSCHIFF INTERN - Es heißt ja, was auf dem Boot passiert, bleibt auf dem Boot. Aber was in Werder geschah, bekam die ganze Welt zu Gesicht. Ohne Widerstand und Zickerei ergab sich das Fräulein Viola ihrem vorbestimmten Schicksal. Und an dem berühmten Obstwein kann es nicht gelegen haben. Die Präsentation von Prinzessin Viola I. auf dem Oktoberfest wurde wieder zum Triumphzug für das Narrenschiff.

Was für ein Auftakt am 11.11.2014
POTSDAM - Der PKC, die Rot-Weißen aus Groß Glienicke und das Narrenschiff Potsdam machten den 11.11.2014 zum schönsten 11.11. des Jahres. Rum-ta-ta, fide-ra-la-la und liest eigentlich jemand diesen Text? Jedenfalls gab es im Cafe Heider ein erstes Helau. Bäuche aufpumpen und Muckis beweinen war angesagt. Essen gab es zuhauff. In karnevalistisch gestärkter Tradition stürmten Prinzessin Viola I. sowie das Prinzenpaar Kathrin II. und Michael I. das Rathaus zu Potsdam und nahmen ohne Scheu den selten anwesenden Oberbürgermeister Jann Jakobs in Beschlag. Motto:


Narrenschiff Helau

"Schlüssel statt Kasse",
klingt es auch müde und flau,
besser als "Schüssel statt Klasse",
oh je Karneval Helau.

Prinzessin Viola I. stürmte ins närrische 2015!
POTSDAM - Der November und Dezember 2014 hat es mit der Besatzung des Narrenschiffs nicht gut gemeint. Vielen Terminen konnten wir nicht beiwohnen, da das Hüten des Bettes angezeigt war. Erstmals mussten mehr Absagen als Zusagen zugestellt werden. Einen Termin konnten wir jedoch halten, den Besuch der Rot-Weißen in Groß Glienicke.
Prinzessin Viola I. und das morsche Gebälk des Narrenschiffs Potsdam wünschten sich und allen Närrinnen und Dings ein lustiges und gehaltvolleres Jahr 2015. Möge die Seuche mit den anderen sein.

Erster Aufschlag der Justizbienen des Narrenschiffs
POTSDAM - Der PKC hat auf seiner Veranstaltung vor unserer Weiberfastnacht das große Glück, der Premiere des neuen Tanzes der Justizbienen eine Bühne zu bieten. So klein die Bühne auch sei, der Tanz der Bienen ist jedes Jahr der großartigste in dieser Session. Prinzessin Viola I. begleitete huldvoll das bunte Treiben aller Kleinkünstler und puschte das Volk beim Tanz der Männer. OK, zuerst beim Handtuchtanz des PKC. Aber dann kamen die Justizbienen und rockten das Boot... Hier zu den Bildern!

Kinderprinzenpaar Melina I & Magnus I. der Kita Nuthewinkel

POTSDAM - Ungeduldig wurde unsere Lieblichkeit Viola I. von den Kindern der Kita Nuthewinkel erwartet, hatten doch die Pferde an diesem Tag zunächst gestreikt und dafür gesorgt, dass die Kutsche mit enormer Verspätung vorfahren konnte. Umso größer war dann der Jubel als Viola I. mit ihrem Gefolge da war und das diesjährige Kinderprinzenpaar Melina I und Magnus I. kürte. Zumindest bei den meisten Kindern. Einige hoffnungsfrohe Prinzessinnenanwärterinnen musste die bittere Lektion lernen: „ Es kann nur Eine geben!“ Ob die gut gemeinten Trostworte der Erzieherin halfen, dass sie bereits seit zwanzig Jahren darauf wartet, als Prinzessin ausgewählt zu werden … Hier zu den Bildern!

Narrenschiff enterte die Seniorenresidenz "Heilig Geist"

POTSDAM - Ihre Lieblichkeit Viola I., ihr Gefolge, aber insbesondere die Justizbienen wurden nicht nur erwartungsvoll, sondern auch sehr herzlich begrüßt. Es war ein gemütlicher Nachmittag mit Pfannkuchen, Gesprächen, einer großen Polonaise und einem umjubelten Auftritt der Justizbienen. Einige der Senioren waren schon ob der Fülle der heißen Krankenschwestern verwirrt, entwickelten allerdings eine erstaunliche Geschicklichkeit beim Auffangen der in die Menge geworfenen Krankenschwesterfotos. Wer weiß, in wie vielen Zimmern diese jetzt stehen und für die Vergleiche mit dem täglichen Pflegepersonal (sehnsuchtsvoll) herangezogen werden... Zu den Bildern!

Das war die Weiberfastnacht 2015 auf dem Narrenschiff Potsdam
POTSDAM - Das Helau möchte nicht verklingen. Und wie jedes Jahr war Weiberfastnacht des Narrenschiffs das Highlight der karnevalistischen Zeit in Potsdam. Prinzessin Viola I. präsentierte ein lockeres und abwechslungsreiches Programm. Auch die Justizbienen konnten wieder dick auftragen. Hier zu den Bildern der einen Nacht des Jahres!

Justizbienen brechen das Eis beim Weiberfasching des TCC
TELTOW - Selten kam ein Höhepunkt so früh: Die Justizbienen schafften es schon zum zweiten Akt. Das Geschreie der Damenwelt war ohrenbetäubend als die Krankenschwestern des Narrenschiffs den Saal belebten. Mit Rücksicht auf die Familien der beteiligten Personen wurde auf die weitgehende Ablichtung der Geschehnisse verzichtet. Sämtliche Auftritte und Darbietungen nach den Justizbienen können jedoch objektiv als Randnotizen archiviert werden. Hier zu diesen Notizen...

Närrische Schlagerparade beim Traditionsverein
LANGERWISCH - Kurzer Wisch, kleines Ständchen hinterher. Der Traditionsverein hat sich dieses Jahr nicht Lumpen lassen und jegliche Lumpen des sogenannten Chobiss auf die Bühne gezerrt. Talente gab es viele und einige wurden auch gezeigt. Und das reicht um den vollen Saal zu rocken. Wie jedes Jahr, alles richtig gemacht. Die Bilder der Nacht!

Sonntags beim LKC im Lindenpark
BABELSBERG - Wie jedes Jahr zeigt der LKC den Gästen und Freunden wo der Hammer hängt. Der LKC Babelsberg feierte seine 36. Session! Im Lindenpark waren all die Narren gefordert, die sich gerne verkleiden und Unfug treiben. Und die, die gerne tanzen und lachen und Spaß daran haben sich zu verkleiden. Das Motto "Indianer, Ritter, Krankenschwestern Faschingsmotto – das war gestern. Der LKC ist wieder da – wie jedes Jahr" brachte das Publikum in alle möglichen Sphären. Mancher Schock und Überraschungseffekt war zu überstehen. Horror hier.

60 Jahre TCC am Rosenmontag
TELTOW - Mit 60 zurück in die 50er. Hunderte TCCler sorgen seit Generationen mit Spiel für Spaß und Spannung. Ach, macht Euch selbst ein Bild.

Was riecht nach Fisch und wird immer älter?  Aschermittwoch auf dem Narrenschiff!!!
POTSDAM - Die wilden Zeiten sind vorbei und der Kater macht sich langsam breit. Nach den tollen Tagen wird es sogar noch schlimmer. Wohl dem, der dem Zahn der Zeit noch ein Heim geben kann, stabil und ohne Haftcreme. Früher war alles besser...

Narrenschiff Helau

PS: Aus Gründen der Gleichberechtigung gelten Assoziationen für sämtliche Geschlechtsmerkmalträgerinnen und -träger.
PPS:
Der Fisch hat übrigens geschmeckt!

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü